Ein Unternehmen mit Tradition

Landesweit ist der Markenname Huber Briefkasten in den letzten 40 Jahren zu einem Begriff geworden. Wir blicken zurück…
 
 

Firmengründung 1974:
Peter Huber gründet 1974 die Einzelfirma "Peter Huber Briefkasten" mit Sitz in Beinwil. Mit seinem Cousin Jörg Ankli entwickelt er die ersten Einzelbriefkästen. Fünf Jahre später, 1979, wandelte Peter Huber seine Firma in eine Aktiengesellschaft mit dem Namen "Huber AG" um.

Produktion und Büro:
Produziert wurden die ersten Huber Briefkästen in der historischen Schmiede in Beinwil. Das erste Büro befand sich unweit der Schmiede im elterlichen Bauernhof.

Neue Standorte: 
Nur wenige Jahre später waren diese Räumlichkeiten zu klein, weshalb eine neue Produktionsstätte in Erschwil gebaut wurde. Auch das Büro musste an einen neuen Ort verlegt werden. In Dittingen fanden sich geeignetere Büroräumlichkeiten und eine bessere Infrastruktur.

Erneute Expansion: 
Schon bald waren die Kapazitäten der Produktionsstätte in Erschwil und die des Büros in Dittingen aufgrund des rapiden Wachstums der vorbildlich geführten Firma ausgeschöpft. Um den Anforderungen des florierenden Unternehmens gerecht zu werden, wurde in Büsserach eine weitere Produktions- und Lagerstätte gebaut. Die Integration der Büroräumlichkeiten für den Verkauf und die Verwaltung in dasselbe Gebäude vereinfachte die Kommunikation innerhalb des Unternehmens und stellte somit noch besseren Kundenservice sicher.

Firmenübergabe:
Im Januar 2012 ist die Firma Huber AG an Markus Lisser als neuen Inhaber und Geschäftsführer übergegangen. Der Markenname Huber AG wurde beibehalten. Unter nach wie vor professioneller Führung wuchs die Firma zu einem modernen Unternehmen mit 18 Mitarbeitenden.

Kontinuierliches Wachstum:
Seit Jahren wird das Firmengebäude in Büsserach geprägt von stetem Wandel, um den steigenden Anforderungen des wachsenden Unternehmens gerecht zu werden. Begonnen mit dem Ausbau der Werkstätte über die Errichtung neuer Büroräumlichkeiten gipfelte die Expansion vorerst in der Fertigstellung des zweistöckigen Anbaus im August 2017. Dieser beherbergt nebst komfortablen Einrichtungen wie Garderoben, Nasszellen und Aufenthaltsraum auch modernste Büros der Geschäftsleitung.

Zukunft:
Die Huber AG ist bestrebt, ihre Produkte innovativ weiterzuentwickeln, ihren Kunden individuelle Lösungen anzubieten, durch zeitgemässe Strukturen und Prozesse den Erfolg des Unternehmens langfristig sicherzustellen sowie weiterhin als regional verankertes Familienunternehmen aufzutreten und als solches wahrgenommen zu werden.

 

Video zur Historie Huber AG: